Main Template

Verkehrsregion
Nahverkehr Ems-Jade

Schulstraße 7
26441 Jever

Tel. 04461 / 9 19 18 00
Fax 04461 / 9 19 18 20
E-Mail schreiben

Schüler und Azubi-Ticket

Das neue Schüler- und Azubi-Ticket:
Wer bekommt es?
Wo ist es gültig?
Ab wann gilt es?

Lesen Sie hier Berichte aus der regionalen Presse zu diesem Thema:
Schüler fahren im neuen Schuljahr kostenlos (EZ, 06.08.2022)
Jugendticket für den Landkreis (PI, LK Aurich, Aug. 2022)
Die wichtigsten Antworten zum neuen Jugendticket (OZ, 28.07.2022)
Kostenloses Ticket gilt für alle Schüler (SB, 23.07.2022)
Gratis-Busticket für alle Grundschüler (ON, 14.07.2022)
Linke: Kostenloses Ticket für alle Grundschüler (ON, 13.07.2022)
Grundschüler können jetzt auch kostenlos den Bus nutzen (OZ, 13.07.2022)
Rund um die Uhr kostenlos mit dem Bus fahren (WZ, 08.07.2022)
Jugend-Ticket nicht für alle Schüler kostenlos (EZ, 05.07.2022)
5000 Jugendliche dürfen kostenlos Busfahren (AfH, 02.07.2022)
Gratis Bus fahren (EZ, 24.06.2022)
Ticket kommt zum neuen Schuljahr (EZ, 22.06.2022)
Noch mehr freie Fahrt für Schüler im ÖPNV (JeWo, 09.06.2022)
860 000 Euro extra für das Azubi-Ticket (EZ, 03.06.2022)
Längst nicht alles klar beim 360-Euro-Ticket im Landkreis Leer (OZ, 27.05.2022)
Das wird ein neuer ÖPNV (ON, 25.05.2022)
Kommt jetzt das Schüler-Ticket? (EZ, 23.05.2022)
Kostenlos zum Kumpel nach Aurich (WZ, 19.05.2022)

9-Euro-Ticket

Günstig mit Bus und Bahn unterwegs
(Juli 2022)

Das 9-Ticket kann von Fahrgästen für die Monate Juni, Juli und August erworben werden und gilt in allen öffentlichen Nahverkehrsmitteln in ganz Deutschland.

Regionale Presse:
Kein Verzicht aufs Auto - und trotzdem war das 9-Euro-Ticket richtig (OZ, 08.08.2022)
9-Euro-Ticket: Streit um Anschlussfinanzierung geht weiter (OZ, 08.08.2022)
Nahverkehr: Land erwägt Ticket für den Norden (EZ, 01.08.2022)
Bahngewerkschaften gegen Fortführung des 9-Euro-Tickets (MT, 28.07.2022)
Emden profitiert kräftig vom 9-Euro-Ticket (EZ, 26.07.2022)
Reisebranche klagt über 9-Euro-Ticket (EZ, 25.07.2022)
Verband_ 9 Euro zwei Monate verlängern (JeWo, 23.07.2022)
Umfrage zum 9-Euro-Ticket zeigt Skepsis (AfH, 19.07.2022)
9-Euro-Ticket nur kurzfristig ein Erfolg? (AfH, 19.07.2022)
Aufzüge defekt, Toiletten unbenutzbar (JeWo, 18.07.2022)
Kommt nun das 69-Euro-Ticket (AfH, 16.07.2022)
Folgt auf das 9-Euro-Ticket nun das 69-Euro-Ticket? (ON, 16.07.2022)
9 Euro: Viele für Fortsetzung (AfH, 14.07.2022)
Kommen die Punks jetzt nach Norddeich (WZ, 14.07.2022)
9-Euro-Ticket: Weil erwartet keine Fortsetzung (AfH, 12.07.2022)
9-Euro-Ticket lockt viele Neukunden an (AfH, 12.07.2022)
Was kommt nach dem 9-Euro-Ticket? (AfH, 11.07.2022)
Nachgefragt: Für neun Euro von A nach B (JeWo, 09.07.2022)
Deutlich mehr Fahrgäste durch 9-Euro-Ticket (WZ, 09.07.2022)
9-Euro-Ticket gilt seit gestern auch im IC (SB, 09.07.2022)
Deutlich mehr Bahnreisen (AfH, 08.07.2022)
9-Euro-Ticket gilt ab Freitag auch im IC (AfH, 07.07.2022)
9-Euro-Ticket gilt jetzt im IC bis Norddeich Mole (JeWo, 07.07.2022)
9-Euro-Ticket: Gute Idee zum falschen Zeitpunkt (JeWo, 07.07.2022)
Züge voll, Leute genervt (JeWo, 07.07.2022)
Neun-Euro-Ticket gilt bald im IC nach Norden (ON, 07.07.2022)
IHK fordert Verlängerung des Neun-Euro-Tickets (ON, 07.07.2022)
Ratsfraktionen planen Resolution zum 9-Euro-Ticket (WZ, 06.07.2022)
Verkehrsverbund erreicht Kapazitätsgrenze (SB, 02.07.2022)
Millionen 9-Euro-Tickets und weniger Staus (ON, 01.07.2022)

Lesen Sier hier weitere Artikel zu diesem Thema aus dem Monat Mai und Juni.

 

Friesenbrücke

Fertigstellung der Brücke geplant Dezember 2024 (August 2022)

Der Plan sieht vor, den grenzüberschreitenden Bahnverkehr zum Fahrplanwechsel 2024/25 aufzunehmen. Nach Bahn-Angaben liegt das Bauvorhaben im Zeitplan.

Regionale Presse:
Bohrungen für die Friesenbrücke werden vorbereitet (OZ, 08.08.2022)
Leitungen unter der Ems-Baumfällung und neue Baustelle wegen der Friesenbrücke (OZ, 04.08.2022)
Weil fordert mehr Tempo bei Planung und Umsetzung (OZ, 02.08.2022)
Teile der alten Friesenbrücke werden zum Denkmal (OZ, 24.05.2022)
Alte Friesenbrücke wird zerkleinert (ON, 18.05.2022)
Gründung der neuen Friesenbrücke so groß wie ein Schwimmbad (OZ, 27.04.2022)
Info-Mobil der Bahn zur Friesenbrücke (ON, 20.04.2022)
Friesenbrücke: Offizieller Betrieb geregelt (ON, 17.03.2022)

Hier finden Sie Presseartikel aus dem Jahre 2021 zum Thema Friesenbrücke.

Verkehrsregion-Nahverkehr Ems-Jade feiert 25-jähriges Bestehen

Am Donnerstag, den 02.06.2022 feierte die Verkehrsregion-Nahverkehr Ems-Jade mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung ihr 25-jähriges Bestehen. Das Programm begann im historischen Lokschuppen in Norden. Von dort fuhren die Gäste mit der Museumsbahn nach Lütetsburg, um in der Kulturscheune von Schloss Lütetsburg den Festakt zu begehen. Zu den Rednern zählten neben VEJ-Geschäftsführer Tilli Rachner auch Landrat Heymann (VEJ-Vorsitzender) und Umweltminister Lies.

Gemeinsam mit den acht VEJ-Gesellschaftern (Landkreise Aurich, Emsland, Friesland, Leer und Wittmund sowie die (kreisfreien) Städte Emden, Leer und Wilhelmshaven) und den Busunternehmen ist es gelungen, zahlreiche Verbesserungen im ÖPNV in unserer Region umzusetzen, und durch die für den Schienenpersonennahverkehr zuständige Landesnahverkehrsgesellschaft sowie der Deutschen Bahn AG als Anbieter im Fernverkehr wurde auch das Angebot auf der Schiene deutlich ausgebaut.

Für die kommenden Jahre ist es das Ziel, die Attraktivität des ÖPNV weiter zu steigern, um so noch mehr Menschen für das klimafreundliche Reisen mit Bus und Bahn zu gewinnen.

Im Rahmen unserer Feier sind viele schöne Fotos entstanden. Gerne teilen wir diese mit Ihnen. Hier geht es zu der Bildergalerie.

Regionale Presse:
Viel erreicht und noch viel vor (OK, 03.06.2022)
30 Euro pro Monat für Bus und Bahn (ON, 03.06.2022)
25 Jahre VEJ - Teil 1 (SB, 17.07.2022)
25 Jahre VEJ - Teil 2 (SB, 17.07.2022)

Bushaltestellen werden in Schortens umgebaut

24 Haltestellen werden barrierefrei
(23. Mai 2022)

In diesem Jahr werden die ersten acht Haltestellen barrierefrei in Schortens in den Ortsteilen Heidmühle, Roffhausen und Schoost umgebaut. Die Bordsteine und Warteflächen werden angehoben, um vorwiegend Rollstuhlfahrern und Personen mit Rollatoren den Einstieg in den Bus zu erleichtern.

In den nächsten zwei Jahren werden jeweils weitere acht folgen.

Insgesamt werden die 24 Umbauten ca. 500 000 Euro kosten, die zu 75% von der Landnahverkehrsgesellschaft (LNVG) übernommen werden. Die restlichen 25% teilen sich der Landkreis Friesland und die Stadt Schortens jeweils zur Hälfte.

Regionale Presse
Rippen und Noppen weisen den Weg (JeWo, 23. Mai 2022)

Fahrradstation Bahnhof Leer

Rund 400 Zweiräder sollen darin Platz finden
(15.Mai 2022)

Die Leeraner Politik diskutierte über die Fassade der künftigen Fahrradstation am Bahnhof.
Verwaltungsausschuss und Verwaltung sind sich einig, dass das neue Gebäude eine Strackmetallfassade bekommen soll.
Die Fahrradstation wird zusätzlich auch eine Werkstatt, eine Fahrradwaschanlage und eine öffentliche Toilette bekommen.

 

Regionale Presse:
Leeraner Fahrradstation bekommt kupferfarbene Metall-Fassade (OZ, 15.05.2022)
Fahrradstation am Bahnhof: Metall- oder Klinkerfassade (OZ, 28.04.2022)

 

Neugestaltung ZOB Jever

Alle Wege jetzt barrierefrei (April/Mai 2022)

Der barrierefreie Ausgebau ist abgeschlossen.
Seit dem 26. März 2022 können Fahrgäste den ZOB ohne Einschränkungen wieder nutzen.
Am 26. Mai fand die offizielle Einweihung statt.

Regionale Presse:
Wetterfest und diebstahlsicher (JeWo, 16.05.2022)
Busbahnhof Jever: Alle Wege jetzt barrierefrei (JeWo,27.04.2022)
ZOB in Jever ist eröffnet und schon gibt es Kritik (WZ, 27.04.2022)
Hier finden alle Fahrgäste Anschluss (JeWo, 27.04.2022)
ZOB Jever: Busverkehr rollt wieder (JeWo, 24.03.2022)
ZOB Jever: Ausbau erst 2022 beendet (WZ, 29.12.2021)
Endspurt auf Jevers Großbaustelle (JeWo, 13.10.2021)
Kreis und Stadt lösen beim ZOB gleich mehrere Probleme gleichzeitig (JeWo, 13.10.2021)
Gewaltige Grube beim ZOB (JeWo, 16.07.2021)
Moderner ZOB in Jever (JeWo, 22.06.2021)
Aufenthalt soll in Zukunft angenehmer sein (JeWo, 22.06.2021)
Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen (WZ, 22.06.2021)

Emsland-Touren-Ticket

Für Reisen im Emsland bietet die WestfalenBahn das Emsland-Touren-Ticket an. Reisen Sie auf verschiedenen Tagestouren mit Bahn, Rad und Bus quer durch die Region. (01.04.2022)

Mit dem günstigen Kombiticket können Sie schon ab 19,00 Euro an Wochenenden und Feiertagen vom 02. April - 31. Oktober 2022 die Regional-Express Züge der WestfalenBahn (WFB) zwischen Emden Außenhafen und Rheine nutzen. Zusätzlich ist das Ticket in den Fahrradbussen (RADexpress) im Landkreis Emsland und im Fietsenbus der Grafschaft Bentheim zwischen Lingen und Nordhorn gültig.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier finden Sie Informationen zum Emsland RADexpress.

Elektromobilität

Verkehrsunternehmen in der VEJ-Region testen Elektrobusse (29.12.2021)

Im Sommer und Herbst 2021 fanden in der Verkehrsregion Ems-Jade mehrere Tests mit batterieelektrischen Bussen von den Herstellern IKARUS, IVECO und VDL statt. Beteiligt waren die sieben Unternehmen Bruns Omnibusverkehr, Edzards Reisen, Fass Reisen, Kreisbahn Aurich, Hermann Levelink Omnibusverkehr, Omnibusverkehr Fischer und Peter Tjaden Nahverkehrs GmbH. Die Fahrzeuge wurden in den vier Landkreisen Aurich, Friesland, Emsland, Wittmund und in der Stadt Wilhelmshaven eingesetzt. Das Ziel war es, Erfahrungen zu sammeln und Nähe zur neuen Technik aufzubauen.

 

Die Testphasen sind erfolgreich verlaufen und es konnten wichtige Erkenntnisse für einen Einsatz von Elektrobussen gewonnen werden. Seitens der Unternehmer und deren Mitarbeiter*innen wurden z. B. das angenehme Fahrverhalten und die Laufruhe positiv angemerkt. Die Fahrgäste haben besonders die geringen Fahrgeräusche hervorgehoben. Die Testfahrzeuge konnten über ein mobiles Ladegerät in den Betriebshöfen der Unternehmer geladen werden. Die Reichweite lag je nach Fahrzeug bei bis zu ca. 350 km.

 

Regionale Presse:

Leiser und sauberer (ON, 02.11.2021)

Auricher Kreisbahn testet Elektrobus (ON, 02.11.2021)
Elektrobus in Wilhelmshaven im Test (Radio Jade, 13.08.2021)

"Straßenbahn"-Gefühl in Wilhelmshaven (WZ, 12.08.2021)

E-Bus-Versuch positiv (OK, 02.07.2021)

Umstieg vorstellbar, aber in der Anschaffung teuer (NoMo, 24.07.2021)

Batteriebus rollt auf leisen Reifen durch den Kreis Wittmund (OZ, 30.06.2021)

Citea rollt leise durch den Landkreis (AfH, 30.06.2021)

Erster E-Bus ist im Einsatz (AfH, 30.06.2021)

Erster E-Bus auf Norderney unterwegs - teilweise (OZ vom 08.06.2021)

Emissionsfrei über die Insel (OK vom 09.06.2021)

Busunternehmen testet Batteriebus (EZ, 09.06.2021)

 

Landkreis Emsland arbeitet an einheitlichem ÖPNV-Tarifsystem

Wichtige Grundlage für Schüler- und Azubi-Ticket – Geplanter Start Sommer 2022 (07.12.2021)

Das Land Niedersachsen plant die Einführung eines regionalen Schüler- und Azubi-Tickets ab kommendem Jahr. Der Landkreis Emsland kann für die Einführung dieses Tickets Landeszuwendungen in Höhe von rund 660.000 Euro jährlich erhalten, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. Ab dem Schuljahreswechsel 2022/23 soll das Angebot im Landkreis Emsland an den Start gehen.

Die Pressemitteilung des Landkreises Emsland finden Sie hier.

Nachteule (N39)

Buslinie „Nachteule“ nimmt wieder Fahrt auf

Ab dem 6.11.2021 wir die Nachtbuslinie (N39) von Weser-Ems-Bus wieder Samstagabend bzw. in der Nacht von Samstag auf Sonntag von Jever über Schortens und Sande nach Wilhelmshaven und zurück fahren. Bei vorheriger Anmeldung kann die Linie auch ab/bis Hooksiel genutzt werden. Eine Hin- und Rückfahrt kostet 5 Euro und die Diskotheken in Schortens und Sande werden direkt angefahren. Alle Informationen zum Fahrplan unter www.vej-bus.de und www.fahrplaner.de.

Aufgrund der Corona-Pandemie und der Einschränkungen im Nachtleben war die Nachteule seit April 2020 nicht in Betrieb.

Regionale Presse:
Nachteule fährt ab heute wieder (JeWo, 06.11.2021)

Neue Impulse für den Verkehr in der Verkehrsregion Ems-Jade

Sandra Schellenberg gehört zu ersten Mobilitätsmanagern in Niedersachsen
(02.11.2021)

Bessere Mobilität für alle und Alternativen zum Auto anbieten – an diesem großen Thema der Gegenwart arbeitet auch die Verkehrsregion Ems-Jade (VEJ). Sandra Schellenberg, Projektmanagerin bei der VEJ, gehört jetzt zu den noch wenigen Spezialisten in diesem Bereich. Sie hat den ersten Lehrgang „Kommunales Mobilitätsmanagement“ in Niedersachsen erfolgreich abgeschlossen.

 

Lesen Sie hier die Presseinformation.

 

Foto: LNVG-Geschäftsführerin Susanne Haack (links) gratuliert Sandra Schellenberg zur Teilnahme am Kurs: „Ihre Arbeit wird vielen Menschen nützen.“ Quelle: LNVG

 

Regionale Presse:

Damit das Auto in der Garage bleiben kann (OZ, 08.12.2021)

Bussicherheit

Emder Busse mit Abbiegeassistent und neuen Filteranlagen ausgestattet (03.09.2021)

Das Emder Busunternehmen "Reiter´s Reisen", welches im Auftrag der Stadtwerke für den Linienverkehr in Emden zuständig ist, setzt in 17 ihrer Fahrzeuge Abbiegeassistenten ein. Vier weitere Fahrzeuge werden noch nachgerüstet. Sobald sich jemand oder etwas im "toten Winkel" rechts neben den Bussen bewegt, ertönt ein Piepen und über einen kleinen Bildschirm erhält der/die Fahrer:in Einblick in diesen Bereich.

Außerdem werden die Busse im Emder Stadtverkehr mit antiviralen Filteranlagen ausgestattet. Neben Desinfektionsspendern, Abtrennscheiben und dem vollständigen Lüften an den Haltestellen, trägt dies zusätzlich zum Infektionsschutz bei. Die Stadt stellt für die Filteranlagen Fördermittel zur Verfügung.

Regionale Presse:
Toter Winkel: Emder Busse fahren jetzt mit Abbiegeassisten (OZ, 03.09.2021)

Einsteigerbus

Sommercamp in Obenstrohe (31.08.2021)

In diesem Jahr herrschte schon in den Sommerferien ein großen Treiben an der Oberschule in Obenstrohe. Die zukünftigen Fünftklässler wurden zu einem Sommercamp eingeladen und konnten ihre neue Schule schon vor Beginn des Schuljahres mit Aktionen, wie z. B. Fahrradparkour und Zirkusprojekt, kennenlernen.

Am 31.08.2021 stand das Bussicherheitstraining des VEJ-Einsteigerbusses mit Johann Bokker (Bussicherheitstrainer) auf dem Programm des Sommercamps. An diesem Vormittag drehte sich alles um die Sicherheit und das richtige Verhalten im und am Bus.

Regionale Presse:
Einsteigerbus macht Halt an der Oberschule Obenstrohe (Radio Jade, 13.08.2021)

Wunderline

Landkreis Leer und Provinz Groningen sind führende Partner (18.08.2021)

Das „Netzwerk Anschlussmobilität“ ist im Wettbewerb „Gemeinsam erfolgreich. Mobil in ländlichen Räumen“ als eines der 20 besten Projekte ausgewählt worden und hat sich damit für die zweite Stufe des Wettbewerbs qualifiziert. Das teilen der Landkreis Leer und die Provinz Groningen als führende Partner des grenzübergreifenden Wunderline-Projektes in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Ausgerichtet wird der Wettbewerb vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

Lesen Sie hier die Presseerklärung.

Bustaufe in Friesland und Leer

WEB setzt auf moderne Busse (13.08.2021)

Daniel Marx (Geschäftsführer der Weser-Ems Busverkehr GmbH) stellte die neuen Busse bei einer Taufe in Friesland und in Leer vor. Die Taufen übernahmen Landrat Sven Ambrosy an der IGS Nord in Schortens und Landrat Matthias Groote am ZOB in Leer.

Nicht nur umweltfreundlicher durch geringeren CO2-Ausstoß sind die Busse unterwegs, sondern auch für die Fahrgäste mit WLAN und USB-Slots. 

Regionale Presse:
Freie Fahrt für neue Busse (JeWo, 13.08.2021)
So wird Busfahren noch ein Stück sicherer (JeWo, 13.08.2021)
Busse mit Luftmesser (WZ, 13.08.2021)
Freie Fahrt für neue Busse in Friesland (WZ, 13.08.2021)

Neue Busflotte im Landkreis Leer (OZ, 13.08.2021)

Wunderline

Das Wunderline-Projekt zwischen Groningen und Bremen läuft weiter (24.06.2021)

Seit Juni 2019 besteht des Netzwerk Anschlussmobilität Wunderline. Gestartet und aufgebaut wurde das Netzwerk zwei Jahre lang mit Fördermitteln aus dem Rahmenprojekt Net(z)werk+ aus dem INTERREG V A-Programm. Innerhalb dieses Netzwerks arbeiten die Partner entlang der Wunderline an der Verbesserung der Anschlussmobilität - also der Mobilität von Tür zu Tür. Dies unterstreicht den Mehrwert der Wunderline für die Region, verleiht aber auch neue Impulse. Das in Europa einzigartige Netzwerk, in dem die Kraft von 19 deutschen und niederländischen Gemeinden, des Landes Niedersachsen, der Provincie Groningen und von Verkehrsverbänden gebündelt wird, verstärkt auch die Position unserer Region innerhalb Deutschlands und Europas. Das Netzwerk Anschlussmobilität Wunderline dient also nicht nur der Verbesserung der Zugverbindung, sondern trägt insbesondere zur Stärkung der gesamten nördlichen Region der Niederlande und Deutschlands bei.

Beginn der neuen Netzwerkphase
Während wir uns in der ersten Netzwerkphase, die wir am 24. Juni 2021 abgeschlossen haben, insbesondere mit dem Aufbau und der Entwicklung des Durchführungsprogramms Anschlussmobilität befasst haben, dient die zweite Netzwerkphase (August 2021 bis Juli 2024) vor allem der Konsolidierung unseres Netzwerks. Das Monitoren der Fortschritte des Durchführungsprogramms - in dem alle bestehenden geplanten/begonnenen Maßnahmen und Projekte aufgenommen sind - und das Starten von möglichen neuen Projekten sind Aktivitäten, die auf der neuen Agenda des Netzwerks stehen. In dem während der Onlineveranstaltung am 24. Juni 2021 gezeigten Video

Regionale Presse:
Wunderline soll Regionen aufwerten (ON, 25.06.2021)
Wunderline-Projekt wird fortgesetzt (OZ, 24.06.2021)

Hier geht es zur Homepage Wunderline.

Verkehrsregion Nahverker Ems-Jade · Schulstraße 7 · 26441 Jever · Tel. 04461 / 9 19 18 00 · Fax 04461 / 9 19 18 20 · Email