StartseiteDie VEJAktuelle ThemenVerkehrsmeldungenPresseKontaktFahrplanauskunftImpressumDatenschutz

Verkehrsregion
Nahverkehr Ems-Jade

Schulstraße 7
26441 Jever

Tel. 04461 / 9 19 18 00
Fax 04461 / 9 19 18 20
E-Mail schreiben

NordWestBahn informiert:

Zum Fahrplanwechsel am 09.12.2018 nur geringfügige Änderungen in der Region Weser-Ems
(05.12.2018)

Am 9. Dezember ist Fahrplanwechsel bei allen Eisenbahnunternehmen in Europa. Betroffen ist damit auch das Weser-Ems-Netz mit seinen vier Linien RE 18 zwischen Osnabrück und Wilhelmshaven, RE 19 zwischen Wilhelmshaven und Bremen, RB 58 zwischen Osnabrück und Bremen sowie die RB 59 zwischen Wilhelmshaven und Esens.

Viel umgewöhnen müssen sich die Fahrgäste in der Region Weser-Ems allerdings nicht. Änderungen gibt es nur vereinzelt und diese nur um wenige Minuten bei den Abfahrts- und Ankunftszeiten.

Weitere Informationen finden Sie hier in der Presseerklärung der NordWestBahn.

Alle Jahresfahrpläne sind ab sofort in den Zügen und in den Kundencentern der NordWestBahn am Hauptbahnhof in Bremen sowie an den Bahnhöfen in Cloppenburg und Wilhelmshaven, sowie online auf www.nordwestbahn.de erhältlich.

Fahrplandownload RB 58 Bremen - Osnabrück
Fahrplandownload RB 59 Wilhelmshaven - Esens

Friesenbrücke Weener

Aktuelles zum Thema Friesenbrücke und Friesenfähre
(Dezember 2015-Dezember 2018)

Der Schiffsunfall an der Eisenbahnbrücke in Weener hat Auswirkungen auf den Bahnverkehr.

Presseinformation Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr:
Minister Lies: „Bei der Friesenbrücke ist jetzt der Bund am Zug“
Land Niedersachsen steht zu seinen Zusagen beim Wiederaufbau des zerstörten Bauwerkes

Hier finden Sie Presseartikel zum Thema "Friesenbrücke"

Bushaltestellen an der B 72 in Marienhafe

Genehmigung für neue Stationen in Marienhafe wird bald erteilt
(14.11.2018)

Die neuen barrierefreien Bushaltestellen "Tjücher Moortun" sollen westlich und östlich an der Bundesstraße 72 nahe dem Kreuzungsbereich Burgstraße/Tjücher Moortun/B 72 in Marienhafen eingerichtet werden.

Presse:
Weg frei für Bushaltestellen (ON, 14.11.2018)
Grünes Licht für Bushaltestellen (ON, 15.02.2018)
Bürgermeisterin: Osteeler Bushaltestellen bleiben (ON, 17.02.2018)

Niedersachsenticket und Anschlusstarif

Zugfahrtenkarten gelten künftig auch zur Weiterfahrt im örtlichen Nahverkehr
(10.11.2018)

Gute Nachrichten für Fahrgäste: zum 09. Dezember 2018 werden im Gebiet des Verkehrsverbundes Ems-Jade (VEJ) zwei Tarifmaßnahmen im Niedersachsentarif realisiert, die einen deutlichen Vorteil für die Fahrgäste im kombinierten Bus- und Bahnverkehr mit sich bringen: zum einen die Ausweitung der Anerkennung des Niedersachsen-Tickets, zum anderen die Einführung der integrierten Anschlussmobilität.

Lesen Sie hier die Presseinformation.

Artikel aus der regionalen Presse:

Ein Ticket für alle ostfriesischen Linien (SBA, 10.11.2018)
Durch ganz Ostfriesland mit einem Ticket (SBA, 10.11.2018)
Niedersachsen-Ticket gilt auch im Bus
Mit dem Niedersachsen-Ticket im Bus über die Halbinsel
(JeWo, 09.11.2018)
Bis zu 100 000 Fahrgäste mit Niedersachsen-Ticket erwartet (ON, 09.11.2018)
Über Umweg zum Ziel (ON, 09.11.2018)
Eine einzige Fahrkarte für alles (OZ, 09.11.2018)
Nächster Halt: Niedersachsen-Ticket (WZ, 09.11.2018)

Weitere Informationen:
Karte Geltungsbereich Niedersachsentarif, gültig ab 09.12.2018

Informationsflyer "Alles rund ums Niedersachsen-Ticket

5 Jahre Expresskreuz Niedersachsen/Bremen

In Niedersachsen und Bremen gibt es viel zu entdecken:
(05.11.2018)

Neben vielfältigem Freizeitvergnügen lädt die Region auch zu ausgedehnten Radtouren ein. Um Ihnen die Anreise zum Startpunkt zu erleichtern, hat die Deutsche Bahn im Expresskreuz neue Fahrradwagen eingeführt: diese werden - je nach Saison - im Unterstock vollständig mit Fahrradständern ausgestattet und bieten so noch mehr Platz für Ihr Fahrrad. Zwischen April und Ende September, wenn das Aufkommen an Radfahrern besonders hoch ist, werden die Sitze aus- und die Fahrradständer eingebaut, um den erhöhten Bedarf zu decken. Von Anfang Oktober bis Ende März hingegen werden die Fahrradwagen zum Teil wieder bestuhlt und der Platz für Fahrräder reduziert.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Leer: Linie 690 fährt freitags und sonnabends öfter

Letzte Tour am Wochende um 23 Uhr von Leer nach Langholt
(03.11.2018)

Die Busse fahren am Freitag und Sonnabend von Langholt Kirchstr./Grundschule über Idafehn-Süd, Ostrhauderfehn, Rhauderfehn nach Leer jeweils um 18:45 Uhr, 20:45 Uhr und 22:15 Uhr. Die Rückfahrten von Leer verkehren um 19:30 Uhr, 21:30 Uhr und 23 Uhr.

Dieses Pilotprojekt ist für zwei Jahre geplant, doch nach einem Jahr sollen die Fahrgastzahlen ausgewertet werden.

Presseberichte:
Linie 690 ist bald öfters unterwegs (ON, 03.11.2018)
Bus 690 wird noch am späten Abend fahren (03.11.2018)

Nordwestbahn optimiert Wegeleitsystem in Wilhelmshaven, Sande und Varel

Die NordWestBahn hat an den Bahnhöfen Sande, Varel und Wilhelmshaven das Wegeleitsystem zu den Bushaltestellen des Schienenersatzverkehrs ausgebaut. Hinweisschilder und Bodenaufkleber weisen den Fahrgästen auch in der dunklen Jahreszeit übersichtlich den Weg und vereinfachen so die Weiterreise.

Die kreisrunden Fußbodenaufkleber, sogenannte Floorgraphics, sind in den Farben Gelb und Pink gehalten und auch im Dunkeln gut sichtbar. Sie führen die Fahrgäste vom Bahnhof direkt bis zur etwa 150 Meter entfernten Bushaltestelle und ergänzen Wegweiser, die in Augenhöhe angebracht wurden.

Lesen Sie hier den Pressebericht der Nordwestbahn.

Foto: Sandes Bürgermeister Stephan Eiklenborg zeigt sich erfreut über das neue Wegeleitsystem der NordWestBahn am Bahnhof Sande.

Artikel aus der regionalen Presse:
Pink und Orange weisen den Weg (WZ, 25.10.2018)
Runde Bodenaufkleber weisen den Weg (JeWo, 27.10.2018)

Hier finden Sie den Ersatzfahrplan.

——————————————————————————————

Nordwestbahn gibt einleuchtende Tipps für unterwegs

Unter dem Motto „Sicher im Dunkeln“ steht zurzeit eine Aktion der NordWestBahn. In Zusammenarbeit mit der Bundespolizei hat das Eisenbahnverkehrsunternehmen einen informativen Flyer zusammengestellt. Die „einleuchtenden Tipps für unterwegs“ richten sich an Rad und Autofahrer sowie Fußgänger.
In der dunklen Jahreszeit und bei schlechter Witterung fühlen sich viele Verkehrsteilnehmer auf der Straße unsicher. Im Straßenverkehr, auch auf dem Weg zum und vom Bahnhof, steigt die Unfallgefahr. Was gibt es zu beachten? Welche Vorsichtsmaßnahmen greifen, um sicher ans Ziel zu kommen? Auf diese und weitere Fragen gibt der Flyer Antworten.

Der kleine Ratgeber liegt in den Zügen und den Kundencentern der NordWestBahn kostenlos aus. Zudem steht er auf der Internetseite www.nordwestbahn.de zum Download bereit.

Hier finden Sie den Flyer.

10 Jahre Einsteigerbus

Jubiläumsfeier für Groß und Klein im Kino Aurich
23.10.2018

Großer Auflauf heute Morgen beim Kino in Aurich: Aus vier Bussen strömten die Kinder der Gewinnerklassen ins Foyer des Kinos und freuten sich auf die Vorstellung des Films „Die Unglaublichen 2“. Die Klassen hatten beim Gewinnspiel anlässlich des 10. Geburtstages des Einsteigerbusses teilgenommen. Folgende Klassen wurden im Kino begrüßt:

  • aus dem Landkreis Aurich die Mohnblumenklasse der Grundschule tom-Brook aus Südbrookmerland – Standort Uthwerdum (Bild 2)
  • aus dem Landkreis Friesland die Froschklasse der Tetta von Oldersum Schule aus Tettens (Bild 3)
  • aus dem Landkreis Leer die Klasse 4a der Grundschule Neukamperfehn (Bild 4)
  • aus dem Landkreis Wittmund die Klasse 2e der Finkenburggrundschule aus der Stadt Wittmund (Bild 5)

Während die Kinder den Film genossen, fand im Foyer des Kinos eine Festveranstaltung mit geladenen Gästen aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Busunternehmerschaft sowie der Schulen der Region statt. Begleitet wurde das Programm von Radio Ostfriesland und „de schwatte Ostfrees Jung“ Keno Veith. 

Zum Ende der Veranstaltung wurden noch weitere Gewinner bekannt gegeben, denn nicht nur die Schulen konnten anlässlich des Geburtstages etwas gewinnen, sondern auch die Kindergärten der Region konnten an einem Bastelwettbewerb teilnehmen, in der Hoffnung auf drei Geldgewinne. 38 Kindergärten haben liebevolle und detailreiche Miniausgaben des Einsteigerbusses eingereicht, welche im Kino auch ausgestellt waren. Die Gäste der Feier haben folgende drei Gewinner ermittelt:

1. Platz: Kindergarten Kornblume aus Westerende-Kirchloog

2. Platz: Kindergarten Südarler Hummelnüst aus Großheide

3. Platz: Kindergarten Regenbogen aus Ihlow

Lesen Sie hier die Presseinformation.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Regionale Presse:
Jubiläum: Organisatoren feiern Einsteigerbus als Erfolgsmodell (JeWo, 24.10.2018)
Siegerbus aus Pappe mit Trecker geliefert (ON, 24.10.2018)
Positives Image für öffentlichen Personennahverkehr (WZ, 25.10.2018)
Gratulation (SBA, 27.10.2018)
Großer Bahnhof für großartiges Bus-Projekt - Teil 1 (SBA, 27.10.2018)
Großer Bahnhof für großartiges Bus-Projekt - Teil 2 (SBA, 27.10.2018)
Einsteigerbus wurde zehn Jahre alt (OZ, 27.10.2018)

Hier geht es zum Bericht über das Jubiläum aus dem 'Bus im Blick', Ausgabe November.

Kinderrechtsbaum:

Der Elefant, die Maus und ein Stadtrat
(29.09.2018)

18 Kinder vom AWO-Kindergarten aus Groothusen schmückten den Kinderrechtsbaum.

Weitere Informationen zum Kinderrechtsbaum erhalten Sie beim Heimatblatt/Sonntagsblatt unter der Telefonnummer: 04941-9292943. Informationen zum Einsteigerbus erhalten Sie unter der Telefonnummer: 04461-9191821.

Presse:
Der Elefant, die Maus und ein Stadtrat (SBA, 29.09.2018)

Ein Zug namens Wattenmeer

Mehr als 350 Gäste taufen einen Intercity
10.09.2018

Die Deutsche Bahn AG hat am Bahnhof Norddeich-Mole einen ihrer Doppelstock-Züge auf den Namen "Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer" getauft. Niedersächsischer Umweltminister Olaf Lies und die Gäste vollzogen die Taufe mit Nordseewasser.

Artikel aus der regionalen Presse:
Rekordtaufe scheitere an Anmeldung (ON, 10.09.2018)
Rekordtaufe mit Meerwasser (ON, 10.09.2018)
Intercity wurde in Norddeich mit Seewasser getauft (OZ, 10.09.2018)
Ein Zug namens Wattenmeer (EZ, 10.09.2018)
Mehr als 350 Gäste taufen einen Zug (JeWo, 10.09.2018)
Weldrekord-Versuch: Mehr als 350 Gäste taufen einen Intercity (AfH, 05.09.2018)

Stadtverkehr Emden

Diskussion um den Emder Stadtbusverkehr

(22.09.2018)
Die Stadtverkehr Emden GmbH stellten zum 09.08.2018 das komplette ÖPNV-Netz um.
Nicht alle waren mit dem Ergebnis zufrieden.

Hier kommen Sie direkt auf der Homepage der Stadtwerke Emden. Dort finden Sie das neue Liniennetz und die neuen Fahrpläne. Natürlich finden Sie dort auch weitere Informationen.

Regionale Presse:
Transvaaler gehen auf die Barrikaden (EZ, 22.09.2018)
Politik erhöht den Druck (EZ, 21.09.2018)
Betreiber müssen noch lange Mängelliste abarbeiten (OZ, 21.09.2018)
Auch die Politik verleirt jetzt die Geduld (OZ, 21.09.2018)
Verbesserungen in Aussicht gestellt (EZ, 07.09.2018)
Emder E-Bus-Offensive muss noch warten (EZ, 05.09.2018)
GfE übt Kritik an neuem Fahrplan (OZ, 31.08.2018)
Busfahrplan: Politik will Änderungen (EZ, 31.08.2018)
Grüne stellen Busplan infrage (EZ, 23.08.2018)
Fahrplan-Pannen sollen beseitigt werden (EZ, 22.08.2018)
Beschwerde-Telefone laufen heiß (EZ, 22.08.2018)
Busse: Betreiber räumen Startprobleme ein (OZ, 22.08.2018)
Bus-Fahrplan mit Startschwierigkeiten (EZ, 16.08.2018)
Vom 60-Minuten-Ticket bis zum Rufbus (EZ, 04.08.2018)
Emder Streckennetz überarbeitet (OZ, 01.08.2018)
Stadtwerke verteidigen Bus-Fahrplan (EZ, 01.08.2018)
Neue Busfahrpläne sollen im Juli stehen (26.06.2018)


Emder Busbahnhof bekommt neue Anzeigetafeln

Die neuen Pfähle sind am Emder Busbahnhof aufgestellt. Nun sollen noch die neuen Anzeigetafeln angebracht werden.
Dies ist aber nur ein Teil des Gesamtsystems, dass die Steuerung und Kommunikation des gesamten Stadtverkehrs umfasst. Zentraler Bestandteil sind dabei die in den Bussen neu installierten Fahrscheindrucker. Über diese Geräte werden künftig auch die optischen und akustischen Haltestellenankündigungen in den Bussen sowie die Weiterleitung der Echtzeitdaten gesteuert.
Insbesondere durch die Verarbeitung der Echtzeitdaten können die Kunden an den Anzeigetafeln am Busbahnhof die minutengenaue Ankunft der Busse ablesen. Kunden sehen so Verspätungen oder veränderte Busverbindungen sofort.

Lesen Sie hierzu einen Bericht aus der Emder Zeitung vom 17. Juli 2018.

Neuer Fahrplan Nachteule N39 ab Samstag, 18.08.2018

Ab Samstag, 18.08.2018 erwacht die Nachteule N39 vom Weser-Ems-Bus aus der Sommerpause und startet sogleich mit einem neuen Fahrplan.

Die N39 verkehrt jeden Samstag von Jever, Schortens, Graftschaft sowie von Willhelmshaven nach Sande zur Discothek „Twister“. Für Fahrgäste aus dem Wangerland gibt es die Möglichkeit mit einem Anrufbus den Anschluss in Jever zu erreichen.

Ab kommenden Samstag ist die Nachteule mit neuen Fahrzeiten unterwegs. Daher werden Fahrgäste gebeten, sich über den neuen Fahrplan zu informieren. Fahrpläne sind erhältlich im Service Center des VEJ im Bahnhof Jever, unter www.weser-ems-bus.de zum Download oder unter www.facebook.com/nachteule-N39.

Die Nachteule des Verkehrsverbund Ems-Jade bietet seit vielen Jahren die Möglichkeit am Wochenende auf Auto oder Taxi zu verzichten und per Bus das Nachtleben in Friesland und Wilhelmshaven zu erleben.

Das Ticket für die Nachteule kostet nur 5 Euro - und gilt für die gesamte Nacht.

Hier finden Sie den neuen Fahrplan.

16 neue Busbegleiter bei der IGS Krummhörn

Cool bleiben bei Fahrten im Schulbus
(04.07.2018)

Die beiden Bussicherheitstrainer, Johann Bokker und Ulfert Harken unterrichteten gemeinsam mit Hern Ingo Bieneck vom Polizeikommissariat in Norden die Schüler aus dem 7. Jahrgang zu Busbegleiter. Alle schlossen die Ausbildung mit Erfolg ab. Sie gelten als Vorbilder, Schlichter und Vermittler bei Konflikten und werden die Busfahrer für einen sicheren Schulweg unterstützen.

KGS Wittmund

Jungen und Mädchen des 6. Jahrgangs lernen, Gefahren nicht zu unterschätzen
(20.06.2018)

Die KGS Wittmund wurde bei den Verkehrssicherheitstagen vom Einsteigerbus (Johann Bokker und Ulfert Harken), vom Präventionsbeamten der Polizei Wittmund (Uwe Abels), dem ADAC, der Feuerwehr sowie dem Verkehrssicherheitsforum Aurich unterstützt.

Lesen Sie hier den Artikel aus dem Anzeiger für Harlingerland vom 20.06.2018

Schüler des 8. und 10. Jahrgangs wurden zu Busbegleiter geschult
(13.06.2018)

Während der Ausbildung lernten die Schüler sicheres auftreten und Verantwortungsbewusstsein. Sie sollen zukünftig versuchen Konflikte schon vor der Eskalation zu schlichten, damit für alle der Schulweg entspannter läuft.

Lesen Sie hier den Artikel aus dem Anzeiger für Harlingerland vom 13. Juni 2018

Schortenser erhält Bronze beim 'Eisenbahner mit Herz'

Bronze für NordWestBahn-Triebfahrzeugführer Swen Sengebusch
(18.04.2018)

Die Allianz pro Schiene, Initiatorin des jährlichen Wettbewerbs „Eisenbahner mit Herz“, zeichnet den 39-jährigen Schortenser in Berlin aus.

Der Verband „Allianz pro Schiene“ hat 2011 den bundesweiten Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ ins Leben gerufen, bei dem die schönsten Reisegeschichten aus dem Alltag der Bahnkunden im Fokus stehen: Bahnreisende senden ihre Erlebnisse ein und eine Jury kürt die schönsten Geschichten. Die Bronzegeschichte 2018 dreht sich um den NordWestBahn-Mitarbeiter aus Schortens. Eingesandt hat sie Susanne Bauer-Wermuth aus Bayern, die mit der NordWestBahn unterwegs zur Nordseeinsel Langeoog war.

Jedes Jahr werden Mitarbeiter der NordWestBahn durch zufriedene Fahrgäste beim Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ nominiert und sind schließlich sogar unter den Gewinnern. 

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der NordWestBahn.

Presse:
Bronze für "Eisenbahner mit Herz" (AfH, 25.04.2018)
Swen Sengebusch ausgezeichnet (JeWo vom 18. April 2018)

Busverkehr soll attraktiver werden

Verbesserung des Leistungsangebots und neues Tarifmodell
(11.04.2018)

Die Landkreise und Busunternehmen wollen den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zwischen Ems und Jade in den kommenden Jahren deutlich verbessern. In einer nun geschlossenen Vereinbarung wurden die Eckpunkte und Zielsetzungen für den ÖPNV der kommenden Jahre festgelegt.

Lesen Sie hier die Presseinformation zu den heutigen Pressekonferenzen.

Artikel aus der regionalen Presse:
Meilenstein für den Nahverkehr gesetzt (JeWo, 12.04.2018)
Busverkehr soll bedarf entsprechen (JeWo, 12.04.2018)
Infos über Bus-Verspätungen in Echtzeit (ON, 12.04.2018)
Busverkehr soll attraktiver werden - Teil 1 (ON, 12.04.2018)
Busverkehr soll attraktiver werden - Teil 2 (ON, 12.04.2018)
Neuer Vertrag regelt Nahverkehr (OZ, 12.04.2018)
Buspostion in Echtzeit per App anzeigen (WZ, 12.04.2018)
Infos über Bus-Verspätungen in Echtzeit (GA, 13.04.2018)
Mehr Übersicht dank Echtzeitdaten (SB, 14.04.2018)

Weitere Berichte hierzu:
Radio Jade

Filmbericht vom Ems-Jade-TV

 

Verkehrsverbund Ems-Jade

Bisheriger Vorstand im Amt bestätigt
(24.03.2018)

Die Gesellschafter des Verkehrsverbundes Ems-Jade haben auf der letzten Gesellschafterversammlung Herrn Jan Enzensberger von der Weser-Ems Bus GmbH wieder als Vorstand gewählt. Weiterhin bleibt auch Herr Andreas Janssen von der Firma Janssen Reisen als Stellvertreter im Amt. Unterstützt werden diese durch die Sprecher Karl-Heinz Buß (Kreisbahn Aurich), Jochen Edzards (Fa. Edzards Reisen) und Frank Rademacher (Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven).

Tourist-Info auch Service-Point der Deutschen Bahn

Fahrkarten und mehr bei der Esens-Bensersiel Tourismus GmbH
(31.01.2018)

Angeboten wird das komplette Programm der Deutschen Bahn - von Fahrplanauskünften über Ticket- und Platzreservierungen bis hin zum Verkauf von Tickets und Bahncard. Inkludiert ist das gesamte Streckennetz fast aller Privatbahnen.

Lesen Sie hier den Artikel aus dem Anzeiger für Harlingerland vom 31.01.2018
Tourist-Info auch Service-Point der Bahn

Sieben Wiesmoorer Schüler wurden zu Buspaten ausgebildet

Die Acht- und Neuntklässler sollen eingreifen, wenn es zum Streit oder zu Vandalismus kommt.
(24.01.2018)

Ein halbes Jahr lang haben die sieben Jugendlichen am Training des Teams vom Einsteigerbus teilgenommen. Nicht nur das verbale und nonverbale Durchsetzen, sondern auch das couragierte Auftreten wurden geübt.

Presse:
Mit Busbgleitern sicher von A nach B (AfH, 18.01.2018)
Wiesmoorer Schüler mischen sich ein (OZ, 18.01.2018)
Schüler beweisen Courage (HB, 24.01.2018)

Neue Nachtlinien zur Disco Tange

Ab dem 13.01.2018 werden die neuen Nachtlinien in unserer Region eingesetzt.
(Jan. 2018)


Jetzt kommen auch alle aus unserer Region sicher und bequem hin und zurück zur Disco Tange.

Die Fahrt mit der Nachteule zur Disco-Tange kostet 5€. Man erhaltet dafür einen Verzehrgutschein in Höhe von 5€. Dieser kann in Tange eingelöst werden.

NEUE LINIEN:
★N91: Varel – Zetel – Tange
★N92: Garrel – Bösel – Friesoythe – Tange
★N93: Esterwegen – Scharrel – Ramsloh – Tange
★N95: Warsingsfehn – Leer – Filsum – Tange

Weitere Informationen und die Fahrpläne finden Sie auf der Homepage der Disco Tange. Fahrpläne finden Sie natürlich auch unter http://nachteule.info/.

Verkehrsregion Nahverker Ems-Jade · Schulstraße 7 · 26441 Jever · Tel. 04461 / 9 19 18 00 · Fax 04461 / 9 19 18 20 · Email